Works/Projekte


Projects  



Night of Experiment-Colors



Kann man Farben denken, fühlen, hören? 


Was gezeigt wird, ist eine Mischung,
die jedoch ganz ohne Farbe auskommt. 
Das Bild, das nie zu sehen ist, 
die Bewegung, die zum Bild wird, 
das Wort, das den Rhythmus und die Musik vorgibt, 
die Skulptur die Linien in den Raum zeichnet und sich wieder auflöst.
Es geht um Wirkung und Assoziation.







Premiere:Donnerstag 12.Oktober 2017
Weitere Auführungen:Freitag 13. und Samstag 14.10.2017 jeweils 19:30Uhr
Ort:Galerie in der Fabrik, Freie Kunstakademie Nürtingen, Neckarstrasse 11, 72622 Nürtingen


1.Teil
"Hölzl und die Sprache der Farben und Formen"
Anke Sellner, Petra Pipping Heidi Berst(Freie Kunstschule Stuttgart)


"Performance" 
Julia Hagedorn(Freie Kunstakademie Nürtingen)


"Dunst der Tannen"
M.art Ina(Freie Kunstakademie Nürtingen)


2.Teil   "Colors"  

Monochrom
Solo I
Chiaroscuro
Solo II
Phenomen

Tanz:  Yahi Nestor Gahé, Sawako Nunotani

Choreographie: Sawako Nunotani
Sounds, Musik: Kayoko Arisato, Takashi Tajima
Installation: Josephine Bonnet
Zeichnung:Mirko Vitjetić (Freie Kunstakademie Nürtingen)

Malerische Dokumentation, Kohle auf Papier:Anett Frey

Projektleitung: Tiina Kern
Konzept, künstlerische Leitung: Sawako Nunotani
Film:Ralf Braun



Eine Ko-Produktion der Freie Kunstakademie Nürtingen e.V. und Sawako Nunotani
Gefördert durch die Stadt Nürtingen und Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
Besonders bedanken wir uns für die herzliche Unterstützung:Tanz- und Theater Werkstatt e.V. Ludwigsburg
Weitere Unterstützung: Produktionszentrum Tanz+ Performance e.V., Studiotrade Köln/Silke Z.Resistdance
Alte Seegrasspinnerei
Herzlichen Dank für die Kooperation zum Interview: Naomi Daimon, Masaki Hata, Chikako Kawakami, Masako Nakanowatari, Kayoko Arisato, Safian Khir Hinaidi, Tiina Kern, Yahi Nestor Gahé, Pierangela de Rosas Patta
Herzlichen Dank: Michael Beutler, Dundu, Schule des Balletts Stuttgart








Night of Experiment -Space and Silence

















Leere und Stille:
Der Raum ist leer-
Keine Musik, Keine Worte.
Nur unsere Körper sind da:
Was will daraus entstehen?


Premiere:Fr.11.03.2016
Weitere Aufführung:Sa.12.03.2016
Provisorium SCHAURAUM Nürtingen

Konzept/Choreographie: Sawako Nunotani
Tanz: Pierangela de Rosas Patta, Sawako Nunotani
 




Justyna Koeke:Thomas Weber Fashon Show
Performance u.a.mit Sawako Nunotani(Choreographie/Tanz)

Do.21.07.2016 20Uhr Galerie in der Fabrik FKN
Die Stuttgarter Performance Künstlerin Justyna Koeke tritt bereits zum dritten Mal mit ihrer „Thomas Weber Fashion Show“ auf. Diese Performance von Justyna Koeke mit von ihr genähten Kostümen, inspiriert von den Objekten des Keramikers Thomas Weber, wurde choreografiert und wird getanzt von der japanischen Tänzerin Sawako Nunotani unter Mitwirkung von Studierenden der FKN. Sawako Nunotani verleiht der Performance ihre ganz eigene Note und lässt die Fashion Show hier an der FKN zur Tanzshow werden.

alle Fotos/Anett Frey©







Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Nürtingen statt.

Press
http://www.ntz.de/suche/suchergebnis/fkn-gehoert-zu-nuertingen-wie-der-neckar/


The Movement of Drying Water
(Die Bewegung von trocknendem Wasser)





Das ist ein Tanzprojekt der Zeitgenösisschen Tänzerin/Choreografin Sawako Nunotani
Und der Afrobrazilianischen Tänzerin/Schauspielerin Pierangera  de Rosas Patt.
In diesen Projekt erlebt das Publikum eine Tanzperformance und Installation mit Zeitgenössischer Musik.

Die Performance nimmt den Zuschauer mit auf eine sensorisch und räumlich erfahrbare Reise,
Die das eigene Dasein erspüren lässt.  Der Körper ist unser Medium! 

Premiere:10.01.2015 In der Freie Kunstakademie Nürtingen
Weitere Aufführungen:11.01, und 07.03.2015 In der Freie Kunstakademie Nürtingen


"The Movement of Drying Water" is a Dance Project from Contemporary Dancer/Choreographer Sawako Nunotani and brasilianstyle dancer/acctress Pierangera de Rosas Patt.In this Project Audience experience Dance Performance with art Installation and original contemporary Music from Kayoko Arisato/Takashi Tajima.
Audience will take a part of this Performance together with space experience as a trip.
Let`t fill own existance in the space. The Body is our media!

Press
Tanzende Grenzüberschreitungen - 20.1.2015:Thomas Oser
http://www.nuertinger-stattzeitung.de/

Nürtinger Zeitung
http://www.ntz.de/suche/suchergebnis/der-laerm-trocknet-die-seele-aus/



Solo dance










"Fantaisie sur des Rhythmes Flamenco" 2014


"Garden Eden"2014 photo by Yakup Zeyrek












"5.4 m² " 2014

"Salabande" 2013

"HAKU" 2012

"LOVE practice vol.5" 2010

「骨」"the bone" 2007

"E/D" 2005

"G-spot~under your skin~" 2005

"Physical radiator" 2005

「壺ニアン」"Tsubonian" 2004

「静かな声」"shizukanakoe" 2004














short Version of shizukanakoe - einglish Title "Silence Voice" had performed on 2015
in Theaterhaus Stuttgart. Frame of Tanzspur 2015. and 2016 in Theater FITZ! Stuttgart
Frame of OPENSTAGE 05.


"Dive" 2003
















Duet

「白百合の部屋」
 "the room of white Lily"   2005              














Projects in Japan
Click here and jump to images of "LOVE practice"series"         

"LOVE practice vol.6-the film" 2010

"LOVE practice vol.4" 2009

"LOVE practice vol.3" 2009

"LOVE practice vol.2" 2009

"LOVE practice vol.1" 2009
"Odd" 2007