2014-06-05

Monte Verità -Raumdeutungen




Ein Tanzfonds Erbe Projekt

Die vor 100 Jahren in der Tessiner Künstlerkolonie Monte Verità entstandenen Tanzexperimente des Tanzerneuerers Rudolf von Laban sind die Grundlage dieses Projektes. Unter der künstlerischen Leitung von Juliette Villemin erforschen Tänzerinnen und Studierende der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart das Verhältnis zwischen modernem Tanz und bildender Kunst. Mit dem Blick zurück auf das bildnerische und schriftliche Werk monteveritanischer Tanzschaffender werden die damals aufgestellten Bezüge zwischen Körper und Raum neu untersucht und zeitgenössisch übersetzt. Sie werden an einer anderen Wirklichkeit erprobt. Wie sehr sind sie noch heute Teil unseres Verständnisses von Körper und Raum?

Künstlerische Leitung & Choreografie: Juliette Villemin
Tanz & Choreografie: Marina Grün, Élodie Laurière, Sawako Nunotani, Kira Senkpiel
Installationen: Deborah Bay, Christine Braun, Laura Fröhlich, Viviana Gulli, Nora Haser, Katarina Holstein, Sabrina Karl, Mira Simon, Julia Smolka
Künstlerische Assistenz: Petra Brigitte Stransky
Beratung: Claudia Fleischle-Braun, Gisela Sprenger-Schoch
Technische Leitung: Siegfried Kalnbach
Produktion: Nele Ana Riepl
Grafik: Martina Kimmerle


Aufführungstermine
26.06.2014, 19:00 Uhr und 21:00 Uhr, PREMIERE Heusteigtheater,
70180 Stuttgart, Heusteigstraße 45
27.06.2014, 19:00 Uhr und 21:00 Uhr, Heusteigtheater, Stuttgart
28.06.2014, 19:00 Uhr und 21:00 Uhr, Heusteigtheater, Stuttgart
29.06.2014, 18:00 Uhr und 20:00 Uhr, Heusteigtheater, Stuttgart


weitere Informationen unter
http://www.monteverita-raumdeutungen.de/

No comments:

Post a comment